Logo

Reisecheckliste: Was muss ich einpacken?

Wenn Sie zum ersten Mal mit Ihrem Haustier verreisen, fühlen Sie möglicherweise etwas unsicher.
 

Die folgenden Dinge können sie für Reisen mit dem Haustier einpacken:  
 
Medikamente.
Beraten Sie sich vor der Abreise mit Ihrem Tierarzt. Besorgen Sie alle Medikamente in ausreichender Menge, die Ihr Haustier für die Zeit Ihrer Abwesenheit benötigt. Informieren Sie sich, ob Vorsichtsmaßnahmen für Ihr Reiseziel angebracht sind. Sie werden spezielle Vorbereitungen für Reisen in Gegenden mit Flöhen und Zecken treffen wollen. Sie sollten auf jeden Fall die Papiere und Impfungen Ihres Haustieres überprüfen.

Transportbox oder -tasche.
Manche Unterkünfte verlangen, dass sich Ihr Haustier für die Dauer Ihrer Abwesenheit in der Transportbox aufhält. Die Transportbox ist außerdem ein sicherer Weg für Ihr Haustier, zu reisen. Bitte lassen Sie Ihren Hund nicht ungesichert auf der Ladefläche eines Pick-Ups mitfahren, er könnte herausfallen und sich ernstlich verletzen. Falls Sie mit dem Flugzeug reisen, ist die Transportbox oder -tasche ohnehin obligatorisch, unabhängig davon, ob Ihr Hund mit Ihnen in der Kabine oder im beheizten Gepäckraum reist. Erfragen Sie bei der Fluggesellschaft die Information für das Reisen mit Haustieren.  
 
Futter (und ggf. auch Wasser)!
Geben Sie Ihrem Haustier das gewohnte Futter – so vermeiden Sie Durchfälle oder Erbrechen. Sollte Ihr Haustier einen empfindlichen Magen haben, kann es angezeigt sein, auch Wasser mitzunehmen.

Futter- und Wasserschüsseln. 

Fleckentferner/Reinigungsmittel…
für alle Fälle! Seien Sie rücksichtsvoll und entfernen Sie so viele Haare, etc. wie möglich.                
 
Plastiktüten –
damit Sie die Haufen Ihres Hundes entfernen können.  
 
Pflegemittel
inklusive einer Bürste und/oder eines Kamms, Nagelknipser, Shampoo und alles, was Ihr Haustier sonst noch braucht. Ihr aktives Haustier könnte nach einem schönen Tag ausgiebigen Spielens ein wenig «Auffrischung» nötig haben!                 
 
Zusätzliche Handtücher
um schmutzige Pfoten und nasse oder dreckige Körper abzuwischen!  
 
Halsband und Leine(n).
Wenn Sie in abgelegene Gebiete reisen, nehmen Sie vielleicht besser eine zweite Leine mit – falls eine kaputt geht.  
 
Bettzeug.
Ihr Haustier wird sich auch an unbekannten Orten wohl fühlen, wenn sein Bettzeug dabei ist.  
 
Ausweise.
Stellen Sie alle Kennzeichnungsnummern, Tätowierungsnummern und Mikrochipnummern Ihrer Haustiere zusammen, und nehmen Sie diese Liste auf jeden Fall mit.  
 
Impfausweise und andere Dokumente.
Wenn Sie in ein anderes europäisches Land reisen, prüfen Sie vorher, welche Impfungen Ihr Haustier benötigt und nehmen Sie die aktuellen Impfnachweise mit. Überprüfen Sie auch für Ihr Herkunftsland und alle Länder, durch die Sie reisen bzw. wo Sie sich aufhalten wollen, ob spezielle Anforderungen für die Einreise oder auch für die Rückreise in Ihr Herkunftsland bestehen.                 
 
Aktuelles Foto.
Sollte Ihr Haustier auf der Reise verloren gehen, hilft ein Foto bei der Beschreibung.

Erste-Hilfe-Ausrüstung.

Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Reisen mit dem Hund

Alles über Reisen mit dem Haustier. Reisecheckliste, Reisebestimmungen.

Bitte unterstützen Sie petfinder.ch


Deshalb sind wir auf Ihre Spende angewiesen

Notfälle

Die häufigsten Notfälle bei Haustieren wie Hunden, Katzen, Nagern, Pferden. Vergiftungen, Kippfensterkatzen usw.

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen, Pferden und Nagern eingehen.
 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...
 

Dog Walking Service

Sie wollen Ihren Abnehmprozess optimieren, sich mehr bewegen ohne ein Fitness-Abo zu lösen? Sie würden lieber mit einem Hund spazieren gehen? Dann ist unser «Dog Walking Service» genau das Richtige und Sie tun erst noch etwas Gutes für einen Vierbeiner.