Logo

Es gibt viel zu tun – die SUST packt’s nachhaltig an

Um ein Tierheim zu optimieren und auf den Weg der professionellen Tierhilfe zu bringen, sind meist jahrelange Mitarbeit und Begleitung nötig. Diese Unterstützung kann ganz verschiedene Gesichter haben: Manchmal organisieren die Fachleute der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz einen ganzen Tierheimumbau, sie leisten Erste Hilfe an Tieren, bilden Fachleute aus und führen Kastrations- und Hilfsaktionen durch.

Erste Hilfe am Tier

Welpen

Welpen aus ihren Erdhöhlen ausgraben, Tierheimhunde entflohen, baden, Verfilzungen ausscheren, Wunden pflegen, Medikamente verabreichen, Tiere verarzten und auffüttern – bevor mit der Reorganisation eines Tierheimes begonnen werden kann, müssen die Teams der SUST oftmals zuerst Erste Hilfe an den Tierheimtieren leisten.

Aus Ruinen Tierheime erschaffen

Katzenheim Gals

Manchmal machen erst einfache, aber umfassende Umbauarbeiten aus zugigen, feuchten Häusern brauchbare Tierunterkünfte. In den vergangenen Jahren bearbeiteten die Teams der SUST unzählige verschimmelte Wände, durchlöcherte Dächer, zerfallene Ställe und Gehege und brachten auf diese Weise manches Tier von der Kette in eine tiergerechte Behausung. Solche Bauarbeiten finden gemeinsam mit Tierfreunden vor Ort statt, denn bei solchen Aktionen kann jeweils wertvolles Fachwissen über Auf- und Ausbau von Tierheimen und Tierunterkünften weitergegeben werden.

Hilfe zur Selbsthilfe

Tierärzteweiterbildung

Damit die Tierschützer vor Ort mit ihrem Einsatz besser auf eigenen Beinen stehen können, gehört die Ausbildung der Fachkräfte zur täglichen Arbeit der SUST. Fachwissen für Tierärzte, Tierpfleger, Hufpfleger und Hundetrainer ist unbezahlbares Gut. Zusätzlich gehören unzählige Gespräche mit Behörden, Knüpfen von Kontakten und die Organisation von Helfern zur täglichen Arbeit solcher Einsätze.

Das Elend bremsen

SUST-Einsatz

Die unkontrollierte Vermehrung unerwünschter Tiere wird mit Kastrationsaktionen eingedämmt. Operationen und fachgerechte Pflege der Tiere finden oft unter schwierigen Umständen statt. Die Beschaffung von Medikamenten, Geräten und Bewilligungen sind Bestandteil von umfassenden Einsatzvorbereitungen.

Tierutensilien von Tierfreunden aus der ganzen Schweiz

Tierheim Gals

Im Materiallager der SUST werden Materialspenden von Tierfreunden gesammelt, desinfiziert und sortiert – um dann beim Auf- und Ausbau von Tierschutzprojekten im In- und Ausland eingesetzt werden zu können.

Freiwillige Höchstleistungen von Fachleuten

Tierschutzeinsätze von Freiwilligen

Die Einsatzteams der SUST verfügen über ein grosses Herz für Tiere, enorm viel Fachwissen und Erfahrungen im Tierschutzbereich und grenzenlosen Einsatzwillen: Tierleid, Schmutz, Arbeit unter extremen Bedingungen und unter Umständen auch Verletzungen gehören zum Alltag solcher Einsätze.
 

 

Weiterführende Artikel

Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...