Notfall

Holle

Mischling
13 Jahre
Zuchtland (Geburtsland)
Ungarn
Herkunftsland (Aufenthaltsland)
Ungarn

Fundhund

Mal wieder ein schlimmer «Fall» der einem traurig und wütend macht. Diese kleine, alte Hundeomi kam am 5.8.2021 als Fundhündin ins Menhely. Sie lag im Strassengraben neben einer 4-spurigen Schnellstrasse, am Ende ihrer Kräfte und in einem verwahrlosten Zustand. Im Tierheim hat sie den Namen Holle bekommen und wir wünschen uns von Herzen, dass Holle bald erfahren darf, was es heisst, in einem weichen Bettchen zu schlafen, geliebt und geachtet zu werden und eigene Menschen zu haben, die sie so lieben wie sie ist und ihr einen wunderschönen Lebensabend ermöglichen.

Leider hat Holle auch ein paar Baustellen, das harte Leben und das «sich nicht kümmern» ihrer ehemaligen Besitzer hat Spuren hinterlassen. Holle hat ein paar kahle Stellen unter ihrem Filz,  sie wurde in der Zwischenzeit geschoren und ihre Augen sind nicht mehr gut, da ist demnächst ein Termin beim Augenarzt, ein Update folgt. Trotz allem ist Holle eine liebe und freundliche Hündin und das, obwohl sie wohl nie Gutes in ihrem bisherigen Leben erfahren dürfte. Aber da sie nicht mehr gut sieht, ist sie unsicher und wenn man sie ohne Vorwarnung anfasst, kann sie auch mal schnappen, aber das ist verständlich und daher sollten keine kleinen Kinder in ihrem neuen Zuhause sein. Holle hat keine grossen Ansprüche, aber sie sollte ihren Lebensabend in Würde und geliebt verbringen dürfen, vielleicht überhaupt das erste Mal in ihrem Leben spüren, dass sie etwas wert ist und es Menschen gibt, welchen sie etwas bedeutet und welche sie umsorgen und beschützen. Holle hat keine Probleme mit ihren Artgenossen, aber auch da, reagiert sie unsicher durch ihre Wahrnehmungseinschränkung und ist im Menhely alleine untergebracht.

Uns liegt die süsse Holle sehr am Herzen und wir wünschen uns, dass sie das Tierheim schnell verlassen kann, (der Winter naht) und das Leben in einer Familie geniessen darf. Wir suchen dringend einen Gnadenplatz, wo Holle mit ganz viel Liebe, Fürsorge und Geborgenheit verwöhnt wird und wo man die alte Dame nimmt wie sie ist. Das Tierheim darf nicht Endstation für die Hundeomi sein. Holle ist so liebenswert und hat ganz viel Liebe zu geben, wenn sie einem Vertraut.

Wo sind die Menschen mit einem riesengrossen Herzen für die bezaubernde Holle?

Holle wird auf Grund ihres Alters nicht mehr kastriert.

Holle kann reisen, wenn sie ein Zuhause oder einen Pflegeplatz gefunden hat.

Bei Interesse an "Holle" bitte zuerst den Fragebogen ausfüllen.

https://www.animal-happyend.ch/die-hunde/vermittlungsablauf

Merkmale

Fellart
langhaar
Farbe
schwarz
Grösse Hund
klein (bis 15kg)
kastriert
nein
Aufenthaltsland
Ungarn
Zuchtpapiere
nein
Geburtsdatum
Preis/Schutzgebühr
nach Vereinbarung

Anbieter

Sie können den Anbieter kontaktieren sobald Sie angemeldet sind.

Anmelden

Sie sind noch nicht registriert? Jetzt gratis registrieren!