PLUVO

Podenco Andaluz
4 Monate
Zuchtland (Geburtsland)
Spanien
Herkunftsland (Aufenthaltsland)
Schweiz

Pluvo, auf PS in der Schweiz

  • Geschlecht: männlich

  • Rasse: Podenco (Maneto)-Mix

  • Geburtsdatum: 24.12.2020

  • Grösse: 25cm

  • Gewicht: 3.8kg

  • Breca, die Mutter von Chuva, Pluvo, Timu und Rain wurde in einer regenerischen Nacht in einem Strassengraben in der Nähe von Melampo gefunden. Sie war zu diesem Zeitpunkt trächtig. Die Helfer konnten sie zum Glück retten und in Melampo in Sicherheit bringen.

    Einige Tage später brachte Breca im Schutz von Melampo sechs wundervolle Welpen zur Welt. Alle waren zum Glück gesund und munter. Breca ist ihnen seither eine wunderbare Mutter. 

    Da Breca in einer Nacht gefunden wurde, in der es stark regnete, bekamen alle Welpen den Namen "Regen" in verschiedenen Sprachen. 

    Die Welpen wachsen in Melampo mit vielen anderen Hunden auf. Sobald sie dazu alt genug sind, kommen sie in Kontakt  mit den anderen Hunden und werden so sozialisiert. Durch die Pflege der Helfer machen sie zum Glück von Anfang an gute Erfahrungen mit Menschen, was ihnen in ihrem späteren Leben sicher zugutekommt. 

    Die Welpen sind ihrem Alter entsprechend neugierig und verspielt. Sie werden natürlich noch weiter wachsen und da wir den Vater der Welpen nicht kennen, können wir nicht sicher sagen, wie gross sie einmal werden. Aktuell sind sie noch zu jung für eine Kastration/Sterilisation. Die neuen Besitzer verpflichten sich das nachzuholen, sobald die Hunde dazu alt genug sind. 

    Zwei Welpen haben bereits Interessenten in Spanien. Die anderen vier Welpen warten je auf ein tolles Zuhause in der Schweiz. Natürlich sind alle Welpen süss und verzaubern einen sofort.

    Und trotzdem sollte man sich unbedingt bewusst sein, dass ein Welpe viel Zeit benötigt und auch viel Arbeit mit sich bringt. Ein Welpe braucht täglich rund um die Uhr, und das über mehrere Monate, eine uneingeschränkte, intensive Betreuung und Erziehung mit viel Liebe und Fürsorge.

    Wir bitten Interessenten nur dann Kontakt aufzunehmen, wenn Ihnen das bewusst ist und sie die entsprechende Zeit haben. Zudem möchten wir, dass sich mögliche Interessentenvorgängig über die Rasse "Podenco"informieren, damit sie abschätzen können, ob diese Rasse wirklich in Ihr Leben passt.

    Wir drücken allen Welpen die Daumen, dass sie bald die Möglichkeit auf ein tolles und spannendes Leben in der Schweiz bekommen.

  • Pflegestellenbericht per 14. April 2021

    Pluvo ist sehr schlau, lernt schnell (Futterbeuteltraining findet er super und ist begeistert dabei)!

    Jedoch kann er sich bei Reizüberflutung noch schwer selber wieder beruhigen und braucht daher Menschen, die ihm viel Struktur bieten können. Pluvo hat sehr viel Energie, die richtig gelenkt werden muss, da er sonst quirlig und rastlos bleibt.

    Das zukünftige Zuhause von Pluvo müsste bei Personen sein, die sich im Klaren sind, dass ein Junghund noch viel Struktur braucht und viel lernen muss. Da ist Hundeerfahrung von Vorteil – aber kein muss. Pluvo scheint kein Hund zu sein, dem Spazierengehen und kuscheln reicht: der Kleine will gefordert werden. Kinder sollten schon älter und sich bewusst sein, dass der Hund viel Ruhe lernen muss, da Pluvo auf Menschen noch immer sehr aufgeregt reagiert. Ganz nach dem Motto: «Wenn ein Mensch kommt, könnte es ja sein, dass wir was spielen; da will ich nichts verpassen».

    Gerne aber auch als Zweithund. Mit der vorhanden Hündin versteht er sich gut.

    Stubenrein ist er noch nicht zu 100 Prozent, aber auf einem guten Weg, wenn man – welpentypisch – regelmässig und konsequent hinaus geht zum Lösen.

Pflegestellenbericht vom 20. April 2021

Pluvo hat sich gut in unsere Abläufe eingelebt und entwickelt jetzt schnell eine Bindung zu uns Menschen. Schlafen von 22.00 bis 6.00 Uhr, draussen lösen, Verdauung, mit Gista interagieren, neue Menschen kennen lernen läuft alles gut. Beim Autofahren wird ihm immer noch schlecht, daran arbeiten wir noch. Er braucht klare Struktur, manchmal fällt ihm der Übergang von Aktivität zu Ruhe schwer, vor allem wenn es zu viel Freiheit/ Aufregung gab, da verträgt er noch nicht viel. Er lernt sehr schnell das finde ich toll, jedoch muss es für ihn Sinn ergeben. Seine Nase setzt er souverän ein und er ist jagdlich interessiert, auch optisch. Das kann jedoch in Bahnen gelenkt werden, wo er toll mitmacht und die Bindung/Vertrauen stärken.
Wir gehen in kleinsten Schritten vorwärts. In einer Gruppe mitmachen wäre Pluvo noch überfordert.

 

Mehr Informationen finden/erhalten sie auf unserer Homepage oder telefonisch jeweils von Montag, Mittwoch und Freitag 10-12 Uhr.

Merkmale

Farbe
Hellbraun mit weiss
kastriert
nein
Aufenthaltsland
Schweiz
Geburtsdatum

vertägt sich mit

Hunden
Preis/Schutzgebühr
Fr. 600.-

Anbieter

Sie können den Anbieter kontaktieren sobald Sie angemeldet sind.

Anmelden

Sie sind noch nicht registriert? Jetzt gratis registrieren!