Rosa

Mischling
6 Jahre, 5 Monate, kastriert
Zuchtland (Geburtsland)
Polen
Herkunftsland (Aufenthaltsland)
Schweiz

Rosa, ca 6.5 Jahre (01.2015), 42 cm, weiblich, kastriert

Vorgeschichte:

Rosa ist ca im Januar 2015 geboren. Sie kam in der Nacht im Februar 2017 zu uns ins Tierheim. Sie wurde einfach in einem Sack zusammen mit ihren sieben Welpen in der Ecke des Tierheims über den Zaun geworfen. Nur dank der Aufmerksamkeit eines Pflegers wurde sie entdeckt u konnte überleben, denn normalerweise geht niemand in diesen Teil des Tierheims. Von Anfang an war sie sehr verängstigt u zog sich mehrere Tage mit ihren Welpen in einen Käfig zurück. Ihre Welpen waren sehr süss u fanden schnell ein Zuhause. Rosa aber war extrem scheu u die Zeit verging u so ist sie immer noch im Tierheim. Sie fand Freunde in ihrer Hundegruppe u spielt manchmal sogar mit den Pflegern, aber mit Fremden ist sie noch sehr vorsichtig. Sie ist sehr sanft u sensibel u sie braucht entsprechend ruhige u geduldige Menschen, die ihr helfen, sich zu öffnen u wieder vertrauen zu können.

Von Zeit zu Zeit fordert sie die Pfleger auch auf, mit ihr auf dem Feld herum zu rennen. Am Morgen bellt sie, um die Pfleger ja daran zu erinnern, das Futter schnell genug bereit zu stellen. Rosa hat absolut kein Problem mit anderen Hunden. In ihrer Gruppe liegt sie mit Vorliebe an ihrem Lieblingsplatz mit ein paar Spielsachen u beobachtet, was um sie herum läuft.

Sie ist ein liebevolles u wunderschönes Hundemädchen, welches leider ein schlechtes Leben hatte. Das soll sich aber nun endlich für sie ändern.

 

Update 07.06.21 von der Pflegestelle

Rosa ist eine ganz aufmerksame u neugierige Hündin, die gerne mitläuft u beobachtet, was man denn so in einem Haus alles macht u ob es dann nicht doch irgendwo etwas Futter abzuholen gibt. Sie ist nämlich total Futter-Leckerli begeistert u nimmt diese problemlos aus der Hand. Sie ist nicht scheu gegenüber dem Menschen, sondern hat einfach grosse Angst vor Berührungen allgemein, die weh tun könnten. Ein Gstältli anzuziehen ist für Rosa noch ein zu grosser Stress u mit Panik verbunden. Rosa ist noch nicht bereit, auf Spaziergänge zu gehen. Sie geht jedoch mit uns problemlos in den Garten, spielt dort auch mit den Hunden u ist einfach ein Goldschatz. Wenn man sie ruft, kommt sie sofort. Sie hält einfach immer ihren Sicherheitsabstand zum Menschen. Einem Menschen also ganz zu Vertrauen braucht für Rosa sehr sehr viel Mut u sie muss erst noch lernen, dass Berührungen schön sein können u es auch wohlig sein kann. Sie musste bisher sicherlich sehr viel Negatives erlebt haben u es braucht ganz viel Liebe, Geduld u Einfühlungsvermögen, um ihr das Gegenteil zu beweisen. Wenn man sich jedoch neben sie setzt, ruhig mit ihr spricht u sie dabei einfach immer wieder streichelt, kann sie sich je länger je mehr entspannen. Mit anderen Hunden versteht sich die kleine Maus sehr gut u ist auch gerne unter Ihnen. Alleine sein möchte sie nicht u deshalb ist ein Hundekumpel sicher eine grosse Stütze für sie, bei dem man auch vieles abschauen kann. Sie ist stubenrein. Da Spaziergänge ausserhalb noch nicht möglich sind, ist ein gut gesicherter Garten Voraussetzung.

 

Die scheue Rosa ist also auf der Suche nach ganz feinfühligen geduldigen ruhigen Menschen, welche ihr die nötige Zeit zur Annäherung u Vertrauensbildung geben u sie nichts unter Zeitdruck lernen muss. Sie wird es ganz bestimmt mit viel Liebe u Treue danken, wenn sie dann das Vertrauen gefasst hat. Und dann kann sie vielleicht endlich das Leben eines glücklichen entspannten Hundes führen, welches ihr bisher noch nicht vergönnt war…darf diese Entwicklung an Ihrer Seite stattfinden?

 

 

ca 6.5 J (geb. ca 01.2015)

42 cm

Weiblich, kastriert

auf einer Pflegestelle im Kanton Thurgau

ein gesicherter Garten muss zwingend vorhanden sein

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage, home4dogs. Dort finden Sie viele weitere Hunde, die auf ein Zuhause warten u auch den Link zum Fragebogen, den Sie bei Interesse ausfüllen können. Danach kontaktieren wir Sie gerne telefonisch.

 

Unsere Hunde sind gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert (Ausnahme Welpen), im Besitz eines EU Passes u reisen legal mit Traces (Datenbanksystem) in die Schweiz ein.

Die Schutzgebühr beinhaltet den Transport, die Mehrwertsteuer u die Anmeldung bei Amicus.

 

Der Verein home4dogs wurde anfangs 2015 gegründet. Die Mehrheit des Teams hat schon vor der Gründung in Sachen Hundevermittlung zusammengearbeitet. Die Hunde stehen dabei im Zentrum des Geschehens. Zusammen mit Agnieszka in Polen u Maria u Yolanda in Spanien soll für möglichst viele Schützlinge ein gutes Zuhause gefunden werden. Wir sind glücklich über jeden Hund (Katze), den wir vermitteln können.

Regelmässig fahren Teammitglieder selber nach Polen u Spanien ins Tierheim, um sich persönlich ein Bild zu machen. Dann wird auch fleissig mit angepackt: putzen, neue Böden verlegen, Dächer reparieren u natürlich ganz wichtig, all die tollen Hunde streicheln u mit Leckerlis verwöhnen. Diese Hunde u Katzen liegen dem ganzen Team sehr am Herzen.

Alle Teammitglieder arbeiten ehrenamtlich mit viel Engagement, Herzblut u Verstand.

Unser Verein erfüllt sämtliche Anforderungen des Veterinäramtes u verfügt über die Handelsbewilligung sowie die Transportbewilligung. Unsere Tiere kommen mit bewilligten Transporten in die Schweiz.

 

Verein home4dogs Schweiz

9542 Münchwilen/TG

Merkmale

Fellart
kurzhaar
Farbe
weiss-braun
Grösse Hund
klein (bis 15kg)
kastriert
ja
Aufenthaltsland
Schweiz
Zuchtpapiere
nein
Geburtsdatum

vertägt sich mit

Hunden
Preis/Schutzgebühr
650

Anbieter

Sie können den Anbieter kontaktieren sobald Sie angemeldet sind.

Anmelden

Sie sind noch nicht registriert? Jetzt gratis registrieren!