Verein Altersheim für Haustiere

Für die meisten Menschen ist das eigene Haustier ein wichtiger Teil des Lebens. Was aber soll mit dem geliebten Tier geschehen, wenn sich die Lebenssituation des Halters ändert und das gebührende Kümmern um den Liebling schwierig bis unmöglich wird? Sprich, eine schwere Erkrankung oder möglicherweise sogar das eigene Ableben im Fokus steht und man sich die ganz grosse Frage stellt: «Was geschieht mit meinem Tier, wenn ich für immer gehen muss? Tierpension? Tiervermittlung? Angehörige? Hier schliesst der neu gegründete, nicht gewinnorientierte Verein «Altersheim für Haustiere» eine wichtige Lücke.

Die Folgen sind sowohl für die Tiere wie auch für deren Halter dramatisch. Zu dem oft schon schwierigen Umstand eines Umzugs in ein Pflegeheim oder der Tatsache einer schlimmen Erkrankung und des möglicherweise bevorstehenden Todes, kommt auch noch die Trennung vom geliebten Haustier hinzu – und die Ungewissheit über das weitere Schicksal von Fifi, Mimi und Co. Oft sind die tierischen Freunde selber schon in einem vorgerückten Alter, sodass sich eine Vermittlung in ein neues Daheim schwierig gestaltet. Auch sind Angehörige vielfach nicht willens oder nicht in der Lage, sich des Tieres anzunehmen. Ein Lebensabend im Tierheim oder in einer möglicherweise kostspieligen Pension bleiben sozusagen die einzigen Alternativen. Wirklich?

Die ideale Lösung heisst «Altersheim für Haustiere»

Der Verein bietet Haustieren kostenlos und auf Lebzeiten die Unterbringung im Tierhotel 5 Stern in Niedergösgen. Dabei handelt es sich um eine Tierpension mit qualitativ sehr hohem Standard. Sie verfügt über eine moderne Infrastruktur und beschäftigt ausschliesslich ausgebildete Tierpfleger. Das Team garantiert eine liebevolle und kompetente Betreuung. Hierbei legt es besonderen Wert auf den Beschäftigungsgrad seiner Schützlinge. Die Pension wurde weit über den aktuellsten Standards der Tierhaltungsnormen realisiert und garantiert eine artgerechte Haltung. Selbstredend erhalten die Gäste ausreichend Futter von bester Qualität. Eine professionelle tiermedizinische Versorgung ist jederzeit garantiert. Ein Rundum-Sorglos-Paket also.

«Was geschieht mit meinem Tier, wenn ich schwer erkrankt bin oder gar sterben muss?»

Noch mehr Vorteile für Halter und Tier Sollte sich die persönliche Situation des Halters stabilisiert oder sogar verbessert haben und er sich in der Lage sehen, wieder selber für sein Tier zu sorgen, so kann er es selbstverständlich wieder nach Hause nehmen. Bei einem Aufenthalt des Lieblings auf unbestimmte Zeit hat der Besitzer jederzeit die Gelegenheit, das Tier zu besuchen, um sich stets von Neuem davon zu überzeugen, dass alles zum Besten steht. Kann das Tier definitiv nicht mehr zurückgenommen werden und der Halter dieses in einem privaten Daheim wissen möchte, kann er den Verein «Altersheim für Haustiere» mit der Vermittlung – unentgeltlich wie alle gebotenen Dienstleistungen – beauftragen. Es werden keine Mühen gescheut, auch für alte Tiere einen schönen Lebensabendplatz zu finden.

Gedanken des Vereinspräsidenten

«Ein Haustier bringt Freude und Lebenssinn und vertreibt die Einsamkeit. Das gilt erst recht im Alter, wenn das eigene Revier und der Freundeskreis langsam kleiner werden. Während meiner Tätigkeit im Tierschutz hatte ich einige Fälle mit Senioren, die ihre Tiere nicht mehr versorgen konnten, und das war wirklich herzzerreissend. Deshalb freue ich mich auf das Amt als Präsident des Vereins «Altersheim für Haustiere». Ich bin überzeugt, dass der Verein eine gute Lösung für ein unterschätztes Problem bietet. Ihr Bernhard Bader.»

Ihre Hilfe zählt!

Damit der Verein «Altersheim für Haustiere» alle seine Tätigkeiten professionell und kostenlos anbieten kann, ist er auf Spenden angewiesen. Bitte beachten Sie hierzu den eingehefteten Einzahlungsschein. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Jede Spende hilft

Verein «Altersheim für Tiere» AHT
Anglikerstrasse 89
5612 Villmergen

Konto-Nr. für Spenden:
IBAN CH71 0900 0000 1516 3644 6