Roxy

Rottweiler
3 Jahre, 10 Monate
Zuchtland (Geburtsland)
Frankreich
Herkunftsland (Aufenthaltsland)
Frankreich

Schmusebedürftige Rottimädchen ROXY braucht dringend ein fürsorgliches Zuhause

Roxy hat mit ihren jungen Jahren kein leichtes Leben hinter sich. Sie wurde gefunden. Anfangs war sie sehr verunsichert. Sie wurde mit Sicherheit geschlagen. Im Tierheim verhält sie sich nun wie ein klassischer Rottweiler: hinterm Zaun wird abschreckend gebrüllt, aber weil sich das nun mal so gehört. Mit Menschen, die sie nicht kennt, kann es etwas dauern, manchen fliegt ihr Herz aber einfach auch nur zu, und es funkt sofort.

Zum Gesundheitlichen: wie man gut sehen kann, hat sie ein cherry eye. Die Operation wurde bereits einmal vorgenommen, aber wegen der mangelnden Überwachung hat die kleine Dame sich des Problems gleich wieder entledigt (Schutzkragen ab und zup, war das Ding wie vorher). Im Tierheim ist eine vernünftige Nachsorge nicht möglich, deshalb muss der zukünftige Besitzer hier Sorge tragen. So scheint sie bisher nicht gestört von dem cherry eye.

Roxy versteht sich meistens mit Rüden. Auf jeden Fall ist natürlich der Stress des Tierheims Schuld, dass eine vernünftige Zusammenführung kaum gemacht werden kann, wenn nebenan 120 Hunde brüllen - was man verstehen kann.

Roxy ist sehr verschmust und anlehnungsbedürftig. Sie hat ein ganz besonderes Zuhause verdient, damit die Menschen an ihr wiedergutmachen können, was andere unserer Spezies versemmelt haben. Die Daumen sind gedrückt!

Name: Roxy
Rasse: Rottweiler
Geschlecht: Hündin
Geboren: ca. 29.07.2020
Verträglichkeit:
Hunde: Bisher nur Rüden 
Katzen: unbekannt
Gechippt, geimpft, EU-Ausweis

Hier noch Videos von der hübschen Rotti Lady:
https://youtube.com/shorts/vAyA7BcwUTs?si=S1PH0zO63a9CyFA7
https://youtube.com/shorts/pN7ZVONoZG4?si=g7ShnSfqVVEhz9Uw

ROXY kann ausschliesslich in Kantone vermittelt werden, wo ihre Rasse erlaubt ist. Bei Unsicherheit, bitte abklären.

Mit einer Tiertransportfirma wird sie bis zur Schweizer Grenze gebracht. Dort wird sîe den neuen Haltern mit Abgabevertrag übergeben. Die Verzollung liegt in der Verantwortung der neuen Halter. Da es sich hier um eine Rettung handelt, fallen nur die Transportkosten von 200 Euro an. 

Die nächsten Hundetransporte sind im Juni 2024.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte mich oder 
Petra Ketels: Hunderettung-Frankreich@gmx.de
Katharina Maiss: contact@ame-et-corps.com
Christine Munsch: christine.munsch0745@orange.fr
https://hunderettungfrankreich.wordpress.com

Merkmale

Fellart
kurzhaar
Farbe
Schwarz/braun
Grösse Hund
mittel (15-45kg)
kastriert
nein
Aufenthaltsland
Frankreich
Zuchtpapiere
nein
Geburtsdatum

verträgt sich mit

Hunden
Preis/Schutzgebühr
200

Anbieter

Sie können den Anbieter kontaktieren sobald Sie angemeldet sind.

Anmelden

Sie sind noch nicht registriert? Jetzt gratis registrieren!

Wichtig

  1. Leisten Sie nie eine Vorauskasse
  2. Besichtigen Sie das Tier vor dem Kauf
  3. Verlangen Sie eine Übergabe innerhalb der Schweiz

Mehr Tipps finden Sie in diesem Ratgeberartikel